Noelani Sach & Andy Wirtz holen sich den Titel

3. Deutsche SUP Wave Meisterschaft in Klitmøller war ein Erfolg

Noelani Sach ist Deutsche Meisterin.
Noelani Sach ist Deutsche Meisterin.

Am vergangenen Wochenende fanden im Dänischen Klitmøller die 3. Deutschen SUP Wave Meisterschaften des DWV (Deutscher Wellenreit Verband) statt. Die Deutsche SUP DM, presented by Norden Surfboards & Munich Stand Up Paddeling gewannen der Kieler Andy Wirtz & Noelani Sach, die direkt von den SUP World Championships aus dem warmen Hawaii nach Cold Hawaii gereist war.

 

Zuerst versprach der Wetterbericht nichts Gutes. Es sollte die ganze Woche Ostwind und keinen Swell geben. Doch es kam ganz anders, ein Nord-Ost Sturm vor Norwegen drückte perfekte Wellen in Richtung Klitmøller und brachte den Teilnehmern nahe zu ideale Bedingungen.

 

Bereits am Donnerstag konnten die Vorrunden im benachbarten Agger bei bis zu kopf hohen Wellen und ablandigem Wind ausgefahren werden. Am Freitag wurde der Event dann am Riff in Klitmöller zu Ende gesurft und die Deutschen Meister konnten ermittelt werden.

 

Bei den Herren siegte Andy Wirtz (Norden Surfboards) vor Dirk Herpel aus Hamburg, 3. Martin Oeser ebenfalls aus Hamburg und 4. Jens Heising von Sylt.  

 

Bei den Damen siegte Noelani Sach (Naish) vor Pauline Herpel (Fanatic), 3. Bettina Kohl und 4. Claudia Haese.

 

Auch der Nachwuchs konnte eine Wertung ausfahren. Hier siegte Benjamin Kohl vor Lasse Heising.

 

Die Gewinner können sich nun über die Qualifikation zur ISA Weltmeisterschaft freuen. (Austragungsort steht noch nicht fest).

 

Männer

1. Andy Wirtz

2. Dirk Herpel

3. Martin Oeser

4. Jens Heising

 

Frauen

1. Noelani Sach

2. Pauline Herpel

3. Bettina Kohl

4. Claudia Haese